Datensicherheit

Die Easy Care App verarbeitet ihre sensibelsten Daten. Dieser Verantwortung sind wir uns bewusst. Erfahren Sie hier wie wir zuverlässig, vertrauensvoll und sicher mit ihren Daten umgehen.

Datensicherheit

Die EasyCare-App verarbeitet Ihre sensibelsten
Daten. Dieser Verantwortung sind wir uns bewusst.
Erfahren Sie hier wie wir zuverlässig, vertrauensvoll
und sicher mit Ihren Daten umgehen.

In der EasyCare-App ist uns eine passgenaue und datenarme Anwendung wichtig. Sie haben schon bei der Einrichtung ihrer Smartwatch die Auswahl, welche Daten Sie aufzeichnen wollen.
Diese Einstellungen lassen sich nachträglich jederzeit ändern.

Das Pflegeband ist ein Sensor und kann herkömmliche Hausnotrufsysteme ersetzen. Es sendet Vitaldaten verschlüsselt an einen Server, der diese auswertet und Angehörige auf dem Laufenden hält. Dafür nutzt das Pflegeband:

Die Kommunikation mit unseren Servern erfolgt über eine TLS-verschlüsselte Verbindung. So sind Ihre Daten im Transport vor unbefugtem Zugriff sicher.

Die Kommunikation mit unseren Servern erfolgt über eine TLS-verschlüsselte Verbindung. So sind ihre Daten im Transport vor unbefugtem Zugriff sicher.

Unsere Server liegen ausschließlich in Deutschland auf BSI C5-zertifizierten Rechenzentren. Verarbeitet werden sie in der ISO 22301 und ISO/IEC 27001 zertifizierten deutschen Azure Cloud.

Unsere Server liegen ausschließlich in Deutschland auf BSI C5-zertifizierten Rechenzentren. Verarbeitet werden sie in der ISO 22301 und ISO/IEC 27001 zertifizierten deutschen Azure Cloud.

Vitaldaten speichern wir für 30 Tage AES-256 verschlüsselt auf unseren Servern. Danach werden sie automatisch gelöscht. Auf dem Smartphone werden Ihre Vitaldaten ebenfalls in einer AES-256 verschlüsselten Datenbank gehalten. So sind Ihre Daten für andere Applikationen auf Ihrem Smartphone nicht sichtbar.

Vitaldaten speichern wir für 30 Tage AES-256 verschlüsselt auf unseren Servern. Danach werden Sie automatisch gelöscht. Auf dem Smartphone werden ihre Vitaldaten ebenfalls in einer AES-256 verschlüsselten Datenbank gehalten. So sind ihre Daten für andere Applikationen auf ihrem Smartphone nicht sichtbar.

Easycare reduziert Krankenfolge-kosten.

In der Easy Care App ist uns eine passgenaue und datenarme Anwendung wichtig. Sie haben schon bei der Einrichtung ihrer Smartwatch die Auswahl, welche Daten Sie aufzeichnen wollen. Diese Einstellung lässt sich auch nachträglich jederzeit aufrufen.

In der Easy Care App ist uns eine passgenaue und datenarme Anwendung wichtig. Sie haben schon bei der Einrichtung ihrer Smartwatch die Auswahl, welche Daten Sie aufzeichnen wollen. Diese Einstellung lässt sich auch nachträglich jederzeit aufrufen.

In der Easy Care App ist uns eine passgenaue und datenarme Anwendung wichtig. Sie haben schon bei der Einrichtung ihrer Smartwatch die Auswahl, welche Daten Sie aufzeichnen wollen. Diese Einstellung lässt sich auch nachträglich jederzeit aufrufen.

Die Kommunikation mit unseren Servern erfolgt über eine TLS-verschlüsselte Verbindung. So sind Ihre Daten im Transport vor unbefugtem Zugriff sicher.

In der Easy Care App ist uns eine passgenaue und datenarme Anwendung wichtig. Sie haben schon bei der Einrichtung ihrer Smartwatch die Auswahl, welche Daten Sie aufzeichnen wollen. Diese Einstellung lässt sich auch nachträglich jederzeit aufrufen.

Unsere Server liegen ausschließlich in Deutschland auf BSI C5-zertifizierten Rechenzentren. Verarbeitet werden Sie in der ISO 22301 und ISO/IEC 27001 zertifizierten deutschen Azure Cloud.

Um eine wirksame Einwilligung zur Datenverarbeitung sicherzustellen, muss der Träger einer Smartwatch vor der Verwendung von EasyCare eine schriftliche Zustimmung an seine Angehörigen abgeben und in unserer App hochladen. Erst nachdem wir diese Erklärung überprüft haben, können Vital- und Standortdaten erfasst werden. Damit schieben wir unzulässiger Datenverarbeitung einen Riegel vor und Senior*innen sind sich darüber im Klaren, welche Daten von wem eingesehen werden können.

Um eine wirksame Einwilligung zur Datenverarbeitung sicherzustellen, muss der Träger einer Smartwatch vor der Verwendung von Easy Care eine schriftliche Zustimmung an seine Angehörigen abgeben und in unserer App hochladen. Erst nachdem wir diese Erklärung überprüft haben, können Vital und Standortdaten erfasst werden. Damit schieben wir unzulässiger Datenverarbeitung einen Riegel vor und Senioren sind sich darüber im Klaren welche Daten von wem eingesehen werden können.

Das Einladen funktioniert über einen Gruppenschlüssel. Dieser wird in der App erzeugt und muss dann von dem Adminstrator einer Gruppe an neue Mitglieder versendet werden.

Das Einladen funktioniert über einen Gruppenschlüssel. Dieser wird in der App erzeugt und muss dann von dem Adminstrator einer Gruppe an neue Mitglieder versendet werden.

Bevor ein neues Gruppenmitglied Einsicht in die Vital- und Standortdaten von Senioren bekommt muss auf der Smartwatch eine TAN angefordert werden. Diese TAN kann dann nur einmal genutzt werden, um eine App zu verbinden. Damit gehen wir sicher, dass selbst durch den Zugang in eine Pflegegruppe noch keine sensiblen Daten ohne Wissen des Trägers versendet werden. Diese Kopplung kann von der Smartwatch auch jederzeit wieder getrennt werden.

Unser ausführliches Datenschutzkonzept steht Ihnen hier zum Download bereit: