Unsere Neuigkeiten

8. Juli 2020

OTH Regensburg-Pflegewissenschaftler begleiten Easy Care

Die Forschungsgruppe rund um Prof. Dr. rer. cur. Meussling-Sentpali wird Easy Care inhaltlich unterstützen um das deutsche Pflegesystem, die Anforderungen von Senioren und Angehörigen an Technik sowie ethische Fragestellungen der Datenverarbeitung an Senioren noch besser zu verstehen. Prof. Dr. rer. cur. Meussling-Sentpali bringt ihre durch laufende und abgeschlossene Forschungsprojekte erworbene Expertise im Bereich der Digitalisierung in der Pflege mit. Wir freuen uns auf den Austausch mit diesen erfahrenen Expertinnen und Experten aus der Pflegewissenschaft.

15. Juni 2020

Aufnahme in den Vodafone Accelerator

Die Vodafone GmbH ist überzeugt – Easy Care wurde in das Accelerator-Programm Vodafone Uplift aufgenommen! Im Rahmen des Pacesetter Programms unterstützt Vodafone herausragende Neugründungen mit der Technik zum Skalieren im IoT-Bereich und im Cloud Computing.

4. Juni 2020

Easy Care für das Gründerstipendium NRW ausgewählt

Unser Pitch hat die Jury überzeugt: Ab Juni 2020 sind wir für ein Jahr Empfänger des Gründerstipendiums NRW mit Mitteln des Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen. Das Gründerstipendium NRW fördert innovative Gründungsideen.

16. März 2020

KIT-Forschungsgruppe und Easy Care starten Partnerschaft

Die Forschungsgruppe „Information Systems & Service Design“ unter der Leitung von Prof. Mädche am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und Easy Care Technology beginnen eine strategische Partnerschaft. Ziel dieser Kooperation ist es, die Kompetenzen und Strategien rund um den Entwurf intelligenter interaktiver Systeme auszubauen. Das System Easy Care richtet sich in seiner Interaktivität an Menschen, die nicht mit digitalen Technologien aufgewachsen sind, und stellt dabei besondere Ansprüche an die Bedienbarkeit und das Nutzerbedürfnis. Durch die Partnerschaft wird ein technischer Austausch über die Generierung, Auswertung und Visualisierung von Vitaldaten angestrebt.

Logo des KIT

10. Februar 2020

Easy Care gewinnt Accelerator-Wettbewerb

Wir, das Team von Easy Care, konnten uns einen Platz im Ignition-Programm des Landes Nordrhein-Westfalen sichern. Darin enthalten ist eine Prototyping-Finanzierung, Zugang zum Co-Workingspace „Startplatz“ und Experten-Coaching im Gesamtwert von über 25.000 Euro. Wir bedanken uns für das uns entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns auf die Weiterentwicklung unseres Produktes.

Logo Ignition